Aktuelle Neuigkeiten

32. Goetzelauf

Bei eisigem Ostwind und gefühlten Temperaturen von -15 Grad ereichten 312 Starterinnen und Starter das Ziel.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Zu den Fotoimpressionen gelangt ihr hier.


Matthias Grünebach qualifiziert sich erneut für die Deutschen Meisterschaften

Unser Mitglied der DJK Herdorf Tischtennisabteilung, Matthias Grünebach, hat sich souverän ein Ticket für die deutschen Meisterschaften im Rollstuhltischtennis gesichert.

Bei dem Qualifikationsturnier in Rheinsberg/Brandenburg gingen in der Wettkampfklasse 3 (Rollstuhlfahrer ohne, bzw. mit wenig Rumpfkontrolle) insgesamt 7 Spieler an den Start. Es galt unter die ersten 4 zu kommen, um einen Startplatz für die DM, welche vom 26.-28. April in Köln stattfinden, zu ergattern. Matthias: „Ich habe in den Tagen vor dem Turnier an einem Trainingslehrgang teilgenommen. Dieser gab mir die Sicherheit für mein Spiel, was auf jeden Fall hilfreich war!“ Im ersten Spiel musste Matthias gegen seinen Vereinskameraden von der RSG Koblenz Jörg Reusch antreten. Eben diese Sicherheit im Spiel bescherte ihm dann auch einen glatten 3:0 Sieg.

Mohamend Clous vom TuS Winterscheid und Felix Heilmann vom RSC Berlin wurden mit dem gleichen Ergebnis von der Platte geschickt. Gegen Philip Hollinger ließ die Konzentration etwas nach und der 47jährige gab in diesem Spiel seinen 1. Satz im Turnier ab, gewann das Spiel aber dennoch mit 3:1. Auch gegen den Kölner Robert Kruder tat sich der Westerwälder schwer. Schlussendlich gewann Matthias das Spiel aber mit 11:9 im Entscheidungssatz. Auch Georg Dietrich aus Bayreuth war dem DJK-Spieler nicht gewachsen.

Nach Erhalt der guten Nachricht haben die Kameraden der DJK-Tischtennisabteilung angekündigt:

„In Köln feuern wir Dich live und kräftig an!“


DJK "50 Plus" wandert zum Köppel

Die DJK Herdorf „50 Plus“ plant eine Wanderung zum Ausflugslokal „ Gaststätte Hohenseelbachskopf “ ( Köppel ) am Samstag, den 24. März 2018 um 13.30 Uhr ab dem Seniorendorf Stegelchen. Die Route führt durchs Sottersbachtal und über die Hüllbuche zur Waldgaststätte. Nach einem gemütlichen Aufenthalt geht es über die „ Blaue Halde “ zurück nach Herdorf. Gäste sind willkommen!

Auskunft erteilen: Albrecht 07444-5533, Alfred 02744-1480, Gerd 02744-206 und Manfred 02744-1613 


Senioren Stammtisch mit DIA Vortrag

Die DJK Herdorf „50 Plus“ begrüßten am 07.02. neben Senioren des Vereins auch zahlreiche Gäste aus der Region zum DIA Vortrag zum Thema:

„ Von Toronto vorbei an den Niagarafällen durch die Rocky Mountains nach Vancouver“

Moderator Alfred van Hoevelaken berichtete gekonnt und kurzweilig 1 1/2 Std. von seinen Reiseerlebnissen.

Alle Beteiligten erlebten einen informativen und interessanten Abend.


DJK Herdorf gewinnt den Edmund Ermert Preis

Nach einem sehr schönen Sitzungskarneval gipfelte die diesjährige Seesion mit dem Gewinn des Edmund-Ermert-Preises.

Bilder von der Session findet hier.


Krabbelzwerge im Land der Tiger und Prinzessinnen

Bis zu 15 DJK-Krabbelzwerge im Alter von 7 Monaten bis 2 Jahren treffen sich jeden Mittwoch von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr in der Musiklounge in Herdorf. Dort wird gespielt, getanzt, gerutscht, gesungen und gebaut. An Karneval ließen es sich die Kleinsten natürlich auch nicht nehmen kostümiert zu „krabbeln“.

Die Leiterin der Gruppe, Svenja Boldt, freut sich ebenso wie die Teilnehmer über neue Gesichter im Krabbelalter. Wer also mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen!

Nadda Jöhh!

Weitere Fotos findet ihr in der Bildergalerie


Karneval beim Eltern-Kind-Turnen

Am 7.2. feierte die Eltern-Kind-Turngruppe wie jedes Jahr ihr Karnevalsturnen. Die Kinder von 1-4 Jahre treffen sich jeden Mittwoch von 16-17 Uhr in der Großturnhalle und bekommen von den beiden Übungsleiterinnen Silvia Weber und Katharina Bents zahlreiche Bewegungsanregungen dargeboten.

Ob Spielstationen, Kletterstationen, Schwungtuchübungen oder viele verschiedene Bewegungsmöglichkeiten, hier ist für alle Kinder was dabei.

Wer Lust hat vorbei zu kommen, ist herzlich eingeladen!

 


DJK Karneval

Gelungener Start des Effeter-Karnevals mit Prinz Lufti (Michael Grünebach) und seinem Gefolge.

Bilder und Bericht folgen in Kürze.


Kindersitzung mit Prinz Matis I.

Der Fastowend in Herdorf ist eröffnet. Kürzlich konnten die Kleinsten ihrem Kinderprinzen der Session 2018 im Knappensaal huldigen. Prinz Matis (Aleßio) mit seinem Gefolge aus der DJK Herdorf Leichtathletik hatte geladen und ein voll besetzter Saal konnte sich an den vielen Tänzen der Kinder erfreuen. Durch die Sitzung führten die beiden Kinderpräsidenten Felix (Schuhen) und Maximilian (Geisinger).

Neben dem Tanz des Prinzengefolges als Cheerleaders, brachten die ganz jungen Tänzer als erstes ihre Darbietungen. Das Kindertanzkorps des VFL Dermbach, die „Strolche Minis“ mit dem Tanz „Rock and Roll“ und die Minis der Karnevalsgesellschaft mit „Pumuckl und sein Meister Eder.“

Solotänze der Tanzmariechen zeigten Pauline Wisser von „Dance for Fun“ und Alina Attianese der KG Herdorf. Der Showtanz „School‘s out“ der Teenie Tanzgruppe VFL-Dermbach folgte. Gardetänze zeigten die Jugend von „Dance for Fun“ und das Kindertanzkorps der KG. Der Tanz der Strolche Jugend führte uns ins „Candyland.“ Frei nach dem diesjährigen DJK-Motto „Weltenbummler“ zog es die DJK-JAZZ-Tanzgruppe Remix „around the world.“  Zwischendurch durfte auch die ein oder andere Schunkelrunde nicht fehlen. Mit dem Einzug Ihrer Lieblichkeit, Prinzessin Nathalie I. mit Gefolge und der Ordensverleihung näherte sich die Kindersitzung dem Finale, nachdem das Jugendtanzkorps der KG mit „Alles Außer Irdisch“ etwas Sience Fiction auf die Bühne zauberte.

Bilder findet ihr hier.


Sportlerehrung

Am 12. Januar fand unsere Sportlerehrung für die in 2017 erzielten Erfolge gemeinsam mit der Stadt Herdorf im Hüttenhaus satt. In diesem Jahr wurde das begleitende Bühnenprogramm von der DJK organisiert. Hierbei unterstützen uns Marlene Huber und Sylvia Seibert mit ihren Gruppen und tollen Präsentationen. Vielen Dank für euer Engagement!

Aus den Reihen der DJK konnten Thomas Schuhen und Stadtbürgermeister Erner 13 Sportlerinnen und Sportler für ihre herausragenden Leistungen bis hin zu nationalen Platzierungen ehren.

Tischtennis:

Matthias Grünebach  (9. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Tischtennis der Rollstuhlfahrer; 2. Platz in der 2. Liga Süd und dort war er der drittbeste Einzelspieler)

Leichtathletik:

Marcel Jung (Rheinland Meister mit der 4x 400m Staffel, Rheinland Meister mit der LG-Sieg Team Mannschaft)

Julia Stinner (1. Platz  Rheinlandmeisterschaften 100m; 2. Platz Rheinlandmeisterschaften 80m Hürden; 3. Platz Rheinlandmeisterschaften Weitsprung; 3. Platz Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 4x100m (WJU 18); 5. Platz Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 100m Endlauf; 8. Platz Süddeutsche Meisterschaften mit der U18  4x100m Staffel; Teilnahme an den Süddeutschen Meisterschaften (Weitsprung, Hürden, 100m) U16 in Ingolstadt)

Joshua Zimmermann (1. Platz Rheinlandmeisterschaften Teamwertung Jugend; 4. Platz Rheinlandmeisterschaften über 400m (52,07 sek); 3. Platz Rheinlandmeisterschaften mit der 4x100m Staffel)

Bastian Schwarz (1. Platz Rheinlandcrossmeisterschaften Mannschaftswertung der Junioren U23; 5. Platz Rheinlandcrossmeisterschaften Einzelwertung; 5. Platz Rheinlandmeisterschaften 800m (2:06,61 min)) 

Luisa Wiegel (4. Platz Rheinlandcrossmeisterschaften, damit erreichte sie den 1. Platz in der Mannschaftswertung der Juniorinnen U23; 2. Platz Rheinlandmeisterschaften 3000m; 3. Platz Rheinlandmeisterschaften 10.000m (44,22 min))

Ben Sanna ( 2. Platz Rheinlandmeisterschaften 4x100m Staffel der MJU18; 3. Platz Rheinlandmeisterschaften 4x100m Staffel der MJU20; 5. Platz Rheinlandmeisterschaften im Endlauf 100m (11,03 sek.))

Mechthild Muhl (1. Platz Rheinlandmeisterschaften 10.000m in ihrer Klasse und damit 2. Platz in der Mannschaftswertung in der Hauptklasse)

Anna Ermert ( 1. Platz Rheinlandpfalzmeisterschaften WJU 20, 4x100m; 1. Platz Rheinlandmeisterschaften 4x100m der Frauen; 1. Platz Rheinlandmeisterschaften Teamwertung Jugend; 3. Platz Rheinlandpfalzmeisterschaften 200m Jugend; 3. Platz Rheinlandmeisterschaften 100m Frauen; 2. Platz Rheinlandpfalzmeisterschaften der 4x100m Frauen Staffel (die Zeit von 48,10sek. Bedeutete die Quali für die Deutschen Meisterschaften; die 100m Bestzeit von 12,69 sek. reichte leider nur zur Teilnahme als Ersatzläuferin.))

Sara Prinz (1. Platz Rheinlandpfalzmeisterschaften 4 x 100m; 6. Platz Rheinlandmeisterschaften Halle über 200m; 4. Platz Rheinlandmeisterschaften 100m Hürden)   

Mira Schlosser (1. Platz Rheinlandmeisterschaften Hochsprung (1,59 m); 3. Platz Rheinlandmeisterschaften Weitsprung; 2. Platz Rheinland-Block-Meisterschaften mit 2449 Punkten, verfehlte damit nur knapp die Quali für die Deutschen Meisterschaften; 1. Platz Rheinlandpfalzmeisterschaften Hochsprung; 1. Platz Rheinlandpfalzmeisterschaften 100m B-Endlauf in einer Zeit von 13,39 sek; Teilnahme an den Süddeutschen Meisterschaften (Hochsprung, 100m) U16 in Ingolstadt)

Turnen:

Jolie Summer Grünebach (1. Platz beim Kreis-Cup Jahrgang 2008)

Laura Lück (1. Platz beim Kreis-Cup Jahrgang 2005)

Mira Schlosser (1. Platz beim Kreis-Cup Jahrgang 2002)

Als Kreismeisterinnen konnten sich alle drei für den GAU CUP qualifizieren

Neben den Einzelleistungen wurden auch wieder zahlreiche Sportabzeichenabsolventen geehrt. Unser herzlicher Dank gilt an dieser Stelle vor allem Ingrid Reinschmidt, die Jahr für Jahr viele Mitglieder mobilisiert und motiviert das Sportabzeichen abzulegen und ihnen mit Rat und Tat beim Training dafür zur Seite steht. Hier die Sportabzeichenabsolventen 2017:

Burbach-Landskron, Petra
Bieler, Andrea
Dell, Patrick
Düber, Holger
Engel, Gina
Eickhoff, Dirk
Ermert, Anna
Erner, Daniela
Fischer, Leonie
Grünebach, Robin Lis
Großhaus- Lutz, Bettina
Jung, Marcel
Jungk, Martina
Kipping, Greta
Klein, Jonas
Klein, Ute
Kammerl, Lara
Kötting, Carlotta-Marie
Kötting, Jordi
Kötting, Torsten
Landskron, Detlef
Lohmann, Niklas
Lohmann, Samira
Loock, Bernd
Lorenz, Inka
Merbold, Rosi
Müller, Henning
Müller, Katrin
Nelius, Tom
Page, Liv
Prinz, Sara
Probst, Matteo
Rüggeberg, Sophie
Reinschmidt, Ingrid
Murcak, Petra
Sanna, Ben
Sanna, Lea Christin
Schaaf, Oliver
Kaplan, Cansel
Schmidt, Pamela
Schlosser, Mira
Schupp, Dethlef
Schupp, Monika
Schwarz, Bastian
Stinner, Julia
Utsch, Felix
Utsch, Alina
Utsch, Thorsten
Walther, Jörgen
Weber, Volker
Wehner, Peter
Weller, Lea
Wied, Thomas
Wiegel, Luisa Catrin
Zimmermann, Verona
Zimmermann, Lena-Marie
Zimmermann, Joshua

Unser Dank gilt natürlich auch allen anderen TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen unseres Vereins, die jede Woche zum Teil mehrmals in ihrer Freizeit unseren Mitgliedern das Sporttreiben ermöglichen und dafür sorgen, dass die Teilnehmer in ihren Gruppen mit viel Freude und Ausdauer dabei bleiben!

Allen Sportlerinnen, Sportlern und Sportabzeichenabsolventen gratulieren wir ganz herzlich für die fleißige Trainingsarbeit und wünschen euch auch für dieses Jahr viele Erfolge, keine Verletzungen und vor allem viel Spaß beim Sporttreiben!

Inka Lorenz und Pamela Schmidt

Fotos gibt es hier!