Aktuelle Neuigkeiten

23. Familienwanderung der DJK

Wechselnde Wetterbedingungen waren die ständigen Begleiter für die insgesamt 26 Personen bei einer Wanderung von Bad Marienberg nach Marienstatt am 8. Oktober 2017.

Eine 11-köpfige Gruppe ließ sich hierzu zum Ausgangspunkt Nähe Fernsehturm Bad Marienberg fahren, um von hier aus die insgesamt rund 17 km lange  Wanderung anzutreten. Vorbei an den Großen Wolfsteinen, dem Galgenberg bei Stangenrod und Unnau-Korb führte der Weg über ausgeschilderte Wanderwege zu einem Parkplatz an der Nistertal-Straße. Dort startete auch die zweite Gruppe ihre 10 km lange Wanderung. Über die Stationen Hirzbach Rundweg, Philosophenweg und Judenfriedhof erreichten beide Gruppen das Landschaftsmuseum Hachenburg, anschließend die Nistermühle und schließlich das Kloster Marienstatt. Nach ausgiebiger Stärkung im klostereigenen Brauhaus erfolgte um 18 Uhr die Bus-Rückfahrt ins Städtchen.

Wir danken der Abteilung "DJK 50 Plus" für die Planung und Organisation der Wanderung, die so kurzfristig nach der vom gleichen Team geplanten Städtetour stattfand!

Bilder findet ihr hier.

Weiterlesen …


Tischtennis Mini-Meisterschaften waren ein voller Erfolg

Die Tischtennis Mini-Meisterschaft der DJK fanden am vergangenen Wochenende in Herdorf statt.
Die Tischtennisabteilung veranstaltete eine Minimeisterschaft, die gleichzeitig eine offizielle Veranstaltungsreihe des deutschen Tischtennis Bundes (DTTB) darstellt.
Insgesamt waren am Samstag in der Herdorfer Großsporthalle 18 Mädchen und Jungen am Start. Die „Minis“ zeigten in drei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel.
„Es war eine großartige Veranstaltung“, freute sich der Regions-Spielleiter Nördlicher Westerwald/Altenkirchen im Tischtennisverband Rheinland (TTVR) und gleichzeitig Abteilungsleiter unseres Vereins, Manfred Gelhausen. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen”.

Bilder findet ihr hier.

Nach mehr als 3 Stunden war es dann soweit und die Sieger standen nach emotionalen und umkämpften Spielen fest:

Altersklasse 8 Jahre und Jünger:
1. Malte Elias Kühne
2. Lennox Posadowsky
3. Esref Kiziltas
4. Elian Tilocca

Altersklasse 9-/10-Jährige:
1. Leonard Miller
2. Marlon Habicht
3. Julian Hebel
4. Florian Hintz

Altersklasse 11-/12-Jährige:
1. Finn Noah Kühne
2. Sem Bräuer
3. Anna Rüggeberg
4. Luca Noel Seibert

Für die Best platzierten heißt es nun, sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2018.

Wer Lust bekommen hat weiterhin in unserer DJK Tischtennis zu spielen, ist herzlich eingeladen unser Training zu besuchen.
Unsere Trainer leiten Anfänger jeden Alters kompetent an. Anmeldungen nehmen unsere Übungsleiter gerne entgegen. Das Training findet in der Großturnhalle Herdorf statt.

Übungsleiter
Jan-Niklas Stolz
Mobil 0151/61491569
stolz.jn@gmail.com

Übungsleiter
Benjamin Heimes
Mobil 0151/16502658
benjaminheimes@web.de

Trainingszeiten
Montag 16:00-18:00 Uhr
Mittwoch 18:00-20:00 Uhr
Freitag 18:00-20:00 Uhr

Die Abteilung Tischtennis bedankt sich bei den Sponsoren, den Helfern und vor allem bei den Kindern, die offensichtlich viel Spaß an unserer Veranstaltung hatten. Vielen Dank!

Weiterlesen …


Bericht DJK Städtetour 2017 in die Fränkische Schweiz

 

DJK Herdorf verbrachte schöne Tage in der Fränkischen Schweiz

Nachdem in den vergangenen Jahren keine Mehrtagesfahrt durchgeführt wurde, konnte  diese 10. Fahrt in diesem Jahr endlich nachgeholt werden. Die Organisation lag in den Händen des Seniorenteams 50 Plus der DJK Herdorf zusammen mit dem Reisebüro Müller aus Hachenburg. Ziel der 4-Tagesfahrt war die Fränkische Schweiz mit dem Mittelpunkt Nürnberg und so startete die 55 Personen umfassende Gruppe pünktlich um 7 Uhr ihre  Reise ab Herdorf.

Im Spessart wurde die erste ausgedehnte Pause eingelegt, bei der allen Mitfahrern ein reichlich ausgestattetes Lunchpaket überreicht wurde. So gestärkt ging es dann weiter in Richtung Tagesziel Nürnberg. Bevor das Hotel in Nürnberg erreicht wurde, wurde ein weiterer Zwischenhalt in der Welterbe-Stadt Würzburg eingelegt. Vom Treffpunkt am UNESCO-Weltkulturerbe „Residenz“ wurde den Teilnehmern von zwei erfahrenen Gästeführern bei einem rund zweistündigen Rundgang die Stadt mit all seinen Schönheiten näher gebracht. Anschließend hatten alle die Möglichkeit, die Stadt mit ihren weiteren Sehenswürdigkeiten noch selbst zu erkunden, bevor am späten Nachmittag die Weiterfahrt zum Hotel in Nürnberg am Rande der herrlichen Altstadt erfolgte, die in wenigen Gehminuten erreichbar war.

Gut ausgeruht und gestärkt folgte am nächsten Morgen die große Rundfahrt durch die Fränkische Schweiz. Als erstes Ziel zeigte sich die Weltkulturerbe-, Bier- und Barockstadt Bamberg bei schönem sonnigen Wetter. Der Dom mit dem Bamberger Reiter konnte wegen  eines stattfindenden Gottesdienstes leider nicht besichtigt werden, so blieb Zeit, noch viele weitere historische Bauwerke, Kirchen und Museen der Stadt zu besuchen.

Weiter ging es am Mittag zur Festspielstadt Bayreuth. Bevor das Stadtzentrum angesteuert wurde erreichte die Gruppe den „Grünen Hügel“ mit dem pompösen Festspielhaus. Infolge anstehender Bauarbeiten war eine Besichtigung leider nicht möglich. Die Stadt selbst bietet jedoch viele Sehenswürdigkeiten und historische Gebäude wie Opernhaus, Altes und Neues Schloss oder den Barockgarten. Im Gegensatz zu Bamberg herrschte hier eine beachtliche Ruhe mangels touristischer Besucherströme und leichtem Nieselregen, so blieb bis zur Weiterfahrt noch Zeit für eine Kaffeepause.

Um 18 Uhr erreichte die Reisegruppe dann den Brauerei-Gasthof Lindenbräu in Gräfenberg. Hier wurde mit fränkischer Küche und hausgebrauten Getränken in gemütlicher Atmosphäre der Abend verbracht, um gegen 21 Uhr die Rückfahrt nach Nürnberg ins Hotel anzutreten.

Am dritten Tag stand mit Nürnberg die Erkundung der zweitgrößten Stadt in Bayern auf dem Programm. Nach einer rund einstündigen geführten Rundfahrt im Reisebus fand im Anschluss eine Altstadt- und Burgrundgang mit Gästeführern statt. Die Stadtmauer mit ihren vielen Türmen und Burggräben, die Kaiserburg sowie das Albrecht-Dürer-Haus bildeten nur einen Bruchteil der Sehenswürdigkeiten. Besuch des Christkindlesmarktes und des Dokumen- tationszentrums Reichsparteitagsgelände aus der NS-Zeit mit seinen Kolossalbauten sind u. a. Gründe für einen längeren Besuch der Stadt, die daneben in ihrer Altstadt auch noch eine Vielzahl uriger und origineller Gasthäuser aufzuweisen hat.

Am Tag der Deutschen Einheit hieß es dann Koffer packen für die geplante Heimreise. Ein Zwischenstopp im Outlet-Center Wertheim wurde für eine rund zweistündige Rast angesteuert. Da das Shoppingcenter an diesem Tag geöffnet hatte, wurde es von sehr vielen Besuchern angesteuert, so dass Parkplätze entgegen den Warenangeboten reine Mangelware wurden. Ohne Störungen und Zwischenfälle wurde die Heimreise fortgesetzt und so fand eine lohnende, eindrucksvolle und erlebnisreiche Fahrt um 17 Uhr ein zufriedenes Ende im geliebten Städtchen. Begeistert von der Reise warten die Mitfahrer auf das nächste Fahrtangebot in zwei Jahren.

Bilder findet ihr hier.

Weiterlesen …


Dowhill-Rennen an der Skihütte

Beim 9. Downhill-Rennen am Samstag, 23.09.17 kamen 86 Fahrerinnen und Fahrer ins Ziel.

Hier findet ihr die Ergebnisse.

Fotoimpressionen gibt es hier.

Vielen Dank an den Fotograf Uwe Ginsberg.

Weiterlesen …


DJK Familienwanderung am 08.10.17

Die TuS DJK Herdorf e.V. lädt ein zur 23. Familienwanderung am Sonntag, den 08. Oktober 2017

Die Wanderroute führt in diesem Jahr von Bad Marienberg aus über Hachenburg nach Marienstatt. Es werden wieder zwei Strecken in unterschiedlicher Entfernung angeboten.

Gruppe 1 ( Wanderstrecke ca. 16 km )

Gemeinsam fahren wir um 10 Uhr mit dem Bus ab Haltestelle Rathaus bis nach Bad Marienberg und wandern von hier über markierte Wanderwege nach Hachenburg und dann weiter nach Marienstatt.

Gruppe 2 ( Wanderstrecke ca. 9,5 km )

Die zweite Gruppe fährt von Bad Marienberg aus weiter an die Nistertalstraße und startet von hier ihre Wanderung über Hachenburg ebenfalls nach Marienstatt. Im Brauhaus ist für die gesamte Gruppe eine Reservierung vorgenommen worden.

Gemeinsame Rückfahrt erfolgt um 18 Uhr ab Marienstatt zurück ins Städtchen. Der Kostenbeitrag für den Bus beträgt € 5,00 (ermäßigt € 2,00) p. P. und wird im Bus kassiert. Maximale Teilnehmerzahl: 50 Personen

Verbindliche Anmeldungen bis zum 28. September 2017 an: Gerd Düber  02744 206, Alfred Schneider  02744 1480 oder Albrecht Schnell 02744 5533

Weiterlesen …


10. Schnellschach Open der DJK Herdorf am 02.09.2017

Am 02.09.2017 fand das 10. Schnellschach Open im Nikolaus-Groß-Haus (Friedrichstraße 5) in Herdorf statt. 41 Teilnehmer nahmen an dieser Traditionsveranstaltung teil.

Hier findet ihr alle Siegerlisten: Rang 1

Rang 2

Rang 3

Rang 4

Rang 5

Hier findet ihr Bildimpressionen.

Weiterlesen …


Offene Kreismeisterschaften der Leichtathletik am 03.09.17

Am Sonntag, 03.09.17 finden die "Offenen Kreismeisterschaften 2017" der Leichtathletik auf unserer Ludwig-Wolker-Sportanlage statt. Die Wettkämpfe beginnen um 13 Uhr. Für das leibliche Wohl der Sportler, Zuschauer und Gäste sorgt die Leichtathletikabteilung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer!

(Anmeldemodalitäten und Rahmenzeitplan können dem Anhang entnommen werden)

 

Weiterlesen …


Neuer Zumbakurs startet am 06.09.17

Der neue Zumbakurs unter der Leitung von Sylvia Seibert startet am 06.09.2017. Der Kurs umfasst 10 Einheiten und findet immer Mittwochs von 18-19 Uhr in der Großturnhalle Herdorf (Halle 1) statt. Kosten für Nichtmitglieder betragen 40 Euro, Mitglieder zahlen 10 Euro.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer/innen!

 

Weiterlesen …


Sportabzeichensaison beginnt

Ab dem 30. Juni 2017 beginnt wieder das Training und die Abnahme des

   DEUTSCHEN SPORTABZEICHENS

Jeden Freitag ab 18.30 Uhr auf der Ludwig-Wolker-Sportanlage (DJK Platz) haben Interessierte die Möglichkeit unter Anleitung von Ingrid Reinschmidt und Greta Kipping zu trainieren und die Einzelprüfungen abzulegen.

Schaut vorbei und macht mit!

 

Weiterlesen …


50 Jahre Freundschaft Cartusienne St. Laurent du Pont - DJK Herdorf

50 Jahre ist es her, dass erstmals eine Gruppe der DJK Herdorf Saint Laurent du Pont besuchte. Es folgten Besuche und Gegenbesuche und es entwickelte sich eine Freundschaft der beiden Sportvereine.

2017 war im Turnus der Besuch aus St. Laurent eingeplant und dies ließ sich nun wunderbar unter dem Banner der 50-jährigen Freundschaft stellen.

Mit einer Delegation von 63 Mitgliedern erreichten am Donnerstag, 25. Mai um 17 Uhr zwei Busse das Nikolaus-Groß-Haus. Zur Überraschung allerdings leere Busse. Man begab sich auf die Suche und entdeckte nahe dem evangelischen Gemeindehaus eine Kerzenparade, welche sich der Friedrichstraße entlang auf die verdutzten Herdorfer zubewegte. Wiedererkennen, begrüßen und freudiges Umarmen folgte, ehe sich der Strom von Kerzen kostümierten, Herdorfern und Hunden ins Nikolaus-Groß-Haus ergoss, wo bereits kühle Erfrischungsgetränke warteten.

Es folgte die Begrüßung von Thomas Schuhen, Klaus Peter Müller und Samuel mit Anschließender Quartiervergabe. Zum späteren Abend ein Buffet der Herdorfer, wie auch ein paar (reichlich) mitgebrachte französische Spezialitäten aus der Region der Chartreuse. Dann gab es noch einen Auszug eines Filmes den die französischen Gäste mitgebracht hatten, welcher die vergangenen 50 Jahre umfasst.

Am Freitag stand dann ein gemeinsamer Ausflug auf der Agenda. Mit zwei Bussen reiste man nach Andernach an den Rhein um den Kaltwasser-Geysir zu besichtigen und anschließend an dem doch sehr warmen Tag ein schattiges Plätzchen fürs Picknick am Rheinufer zu finden. Abends zurückgekehrt war in vielen Gastfamilien der Grill am Glühen und man ließ den Tag ausklingen.

Der Samstag stand im Zeichen des Sports. Zuerst hatte am Morgen die Stadt Herdorf zum Empfang eingeladen. Im offiziellen Akt wurden dann neben vielen Dankesworten auch die Geschenke überreicht.

Nun zum Sport. Um 14 Uhr traf sich auf dem Marktplatz beim Knappensaal eine hartgesottene Gruppe zum Wandern. Man muss hier wieder das wunderschöne Wetter dieses Wochenendes erwähnen, welches uns auch Temperaturen über 30 Grad brachte. Unter der Leitung von Frank Weber und Bernd Heidrich bestieg man nun die Herdorfer Berge nach einem ausgearbeiteten Wanderplan der Seniorengruppe 50plus. Nach sportlichen zwei Stunden war die Runde geschafft und die Wanderer trafen bei der Großturnhalle ein. Dort waren bereits die Spiele in der Halle in vollem Gang. In Volleyball und Badminton wetteiferte man in gemischten Teams aus Deutschen und Franzosen. Vor der Halle war im Schatten der Bäume die Air-Trek-Bahn für die Turnerinnen aufgebaut. Zahlreiche akrobatische Turnübungen konnten gezeigt werden. Zwischendurch freuten sich alle über ein kühles Eis und ein reichliches Buffet mit Kaffee und Kuchen.

Zum Abend wartete dann das Marktplatzfest. Zuvor fanden sich aber noch viele Gastfamilien mit ihren Gästen in der Kirche zum gemeinsamen Gottesdienst ein. Die Band Combo-Combo brachte dann vor der Kirche ein erstes Ständchen und lud alle Gäste zum Marktplatz ein. Das Fest, die Nacht der Freunde, hatte begonnen. Neben Combo-Combo waren als Acts die Bühnendarbietungen im Saal von Miaraka, der Steparobic-Gruppe von Rita Christ, die Tanzgruppe „Remix“ und die Line-Dancerinnen von Janine Düber zu sehen. Musikalisch begleitet wurde der Abend von DJ Stocki und seiner Musik. Der Marktplatz war mit rund 700 Menschen gut gefüllt. Pagoden luden mit Getränken und kulinarischen Genüssen ein. Am späteren Abend gab es dann noch eine Tanzeinlage der 50 menschlichen französischen Kerzen, die die Stimmung zum Beben brachten,  ehe beinahe im Morgengrauen die Veranstaltung endete.

Nun hieß es am Sonntag, 28. Mai wieder Abschied nehmen. Mit der ein oder anderen Träne im Auge ließen wir dann doch um 10 Uhr die Busse mit den französischen Freunden wieder in ihre Heimat ziehen. Alle DJK´ler freuen sich auf ein nächstes Treffen in 2019, dann zum 111-jährigen der Cartusienne in Frankreich.

Viele Impressionen zu diesem tollen Wochenende findet ihr unter "Bilder"

Weiterlesen …